Physiobern geht in die Politik

Wie an der GV 2019 beschlossen, legt der Vorstand dieses Jahr einen Schwerpunkt im Bereich Politik. Dies in Zusammenarbeit mit der Politagentur polsan, welche im Gesundheits- und Sozialbereich bestens vernetzt ist und viel Erfahrung in der politischen Beratung mitbringt, unter anderem auch bei verschiedenen anderen Berufsverbänden. Wer mehr über die Agentur wissen will findet alle Infos unter www.polsan.ch.

Ein Teil der Zusammenarbeit sind regelmässige Treffen mit Yvan Rielle, unserer Ansprechperson bei polsan. Bis jetztw aren Michaela Hähni und Gere Luder zwei mal bei ihm um aktuelle politische Themen zu besprechen, die Inhalte der Sessionen im Grossen Rat zu besprechen und jetzt in der Anfangsphase auch die Zusammenarbeit zu planen und aufzugleisen.

Wie auch schon an der GV erwähnt wird nun als eine Art "Startschuss" ein Workshop zum Thema "Politik" durchgeführt. Am Dienstag 18. Juni sitzen wir für ein paar Stundne zusammen um zu lernen und gemeinsam GRundlagen zu erarbeiten. Yvan Rielle wird in einem ersten Teil eine Einführung in den Politbetrieb machen und danach wird uns Hans-Peter Kohler (Grossrat der FDP und Präsident der Gesundheitskommission) in die Feinheiten der bernischen Gesundheitspolitik einführen. Als Mediziner und ehemaliger Klinidirektor der Inneren Medizin am Tiefenauspital kennt er das System von innen heraus und durch die langjährige politische Arbeit kann er uns auf jeden Fall viel wichtiges Wissen vermitteln. Aktuell sind rund 15 Personen mit dabei, der ganze Vorstand, einige Delegierte und einzelne politisch interessierte KollegInnen. Wenn jemadn dazu kommen möchte bitte bei michaela.haehni@physiobern.info melden, sie schaut dann ob es noch Platz hat.

Und natürlich werdet ihr über die Ergebnisse udn die weiteren Schritte wieder ifnormiert, hier via Website, bei Bedarf via Newsletter und auf jeden Fall an der nächsten GV im Januar 2020.     

polsan_1_a4.jpg
Copyright © physioswiss 2019