Physiotherapie bei COVID-19

Titel_web-rechts.jpg

Wir sammeln auf dieser Seite Informationen zur Behandlung von Corona Erkrankten im stationären und ambulanten Bereich. Ausserdem findet ihr die Ansprechpersonen der Spitäler im Kanton Bern und weiter Links zu Seiten, auf denen ihr eure Hilfe anbieten könnt. Habt ihr Informationen, die wir an dieser Stelle teilen sollen, dann schickt sie uns gerne via Mail an Alexandra Hummel (alexandra.hummel@physiobern.info).

Physiotherapie bei COVID-19 (stationärer Bereich)
 
Atemtherapie: Airway Clearance, beispielsweise Atemvertiefung, Sekretmobilisation, Lagerungstechniken
Bauchlagerung: Mithilfe beim Drehen von Patient*Innen auf der Intensivstation in die Bauchlage (betrifft i. d. R. intubierte PatientInnen mit akutem Lungenversagen (ARDS)
(Früh-)Mobilisation: Durchführung von muskuloskelettalen, neurologischen und kardiopulmonalenRehabilitationsmassnahmen zur Verbesserung des funktionellen Outcomes
Des Weiteren ist eine Grundkenntnis von Arbeitsabläufen, Infrastruktur und interdisziplinärer Zusammenarbeit im Spitalbetrieb wünschenswert.
 
Hier findet ihr die offiziellen Handlungsempfehlungen für die klinische Praxis beim physiotherapeutischen Management für COVID-19 im akutstationären Bereich.
 
Auf der Seite des Inselspitals könnt ihr euch Schulungsunterlagen zum Umgang mit COVID-19 Patient*innen ansehen. Ausserdem ist der Artikel von Sabrina Eggmann et al. (2020) zum Thema: Frühe Interventionen von Physiotherapeuten bei Patienten mit COVID-19 im Akutkrankenhaus: Eine Fallberichtsreihe - hier zu finden. 
 
Das Kantonspital Frauenfeld hat ein Video für Patient*innen mit Atembeschwerden erstellt.
 
Die Guest Lecture der BFH "Frührehabilitation bei COVID-19" vom 5.5.2020 findet ihr hier zum nachschauen.
 
Atemphysiotherapie bei COVID-19, erstellt vom Universitäts Spital Zürich.
 
Der deutsche Physiotherapieverband hat zusammen mit der AG Atemphysiotherapie das Dokument
 
 

Physiotherapie bei COVID-19 (ambulanter Bereich)

Auch für den ambulanten Bereich hat das Inselspital Informationen zusammen gestellt.

Im Dokument von Physio-Deutschland findet ihr auch einen Teil in dem ihr fachliche Informationen für die Behandlung von COVID-19 Patientinnen und Patienten im ambulanten bereich findet.

 

Mithelfen im Spital

Aktuell haben die Spitäler im Kanton Bern keinen erhöhten Bedarf an Fachkräften. Anbei findet ihr eine Liste mit Ansprechspersonen, falls ihr den direkten Kontakt in ein Spital wünscht.

Inselspital Bern

Leuenberger, Franziska

Direktionsassistentin

+41 31 63 2 06 79

Franziska.Leuenberger@insel.ch

Spital STS AG Thun

George Pels

Fachbereichsleiter Physiotherapie

+41 58 363 26 76

george.pels@spitalstsag.ch

Spital Emmental (Standorte Langnau und Burgdorf)

Dr.scient.med. Kay-Uwe Hanusch

Abteilungsleiter Physiotherapie

+41 34 421 16 30

kay-uwe.hanusch@spital-emmental.ch

Lindenhofgruppe

Andreas Steinemann

Abteilungsleitung

Spital FMI (Frutigen)

Susanne Aegler

Leiterin Physiotherapie

susanne.aegler@spitalfmi.ch

Hirslanden Campus Bern (Salem Spital und Klinik Beau-Site)

Anika Fluri

Abteilungsleiterin Physiotherapie

anika.fluri@hirslanden.ch

Klinik Linde Biel (Hirslanden)

Kerstin Wiemer

Leiterin Physiotherapie

kerstin.wiemer@hirslanden.ch

Spitalzentrum Biel

Fanny D'Andrea

Leitung Physiotherapie

Fanny.D'Andrea@szb-chb.ch

 
Anmeldung bitte direkt bei der Ansprechperson des Spitals via folgenden Link: Formular zur Anmeldung. Auch Fragen zu den Anforderungen bitte direkt an die entsprechende Ansprechperson richten. 
 
Für allgemeine Fragen zur Eignung oder wenn ihr kein passendes Spital auf der Seite findet und in den Pool aufgenommen werden wollt, könnt ihr euch bei Alexandra Hummel vom Vorstand melden.
 
Ist euer Spital noch nicht auf der Seite, ihr braucht aber Helfer, dann schickt uns das Formular für Spitäler.
 

Mithelfen an anderen Orten

 
Copyright © physioswiss 2020