2019: Die Schulter mit chirobern

Vernetzen, vertiefen und voneinander lernen So lautete das Motto bei der gemeinsamen Abend-Fortbildung von physiobern und ChiroBern am 20. Februar 2019.

 

Christine Dähler, als Vertreterin der Physiotherapie und Henrik Boegelund von den Chiropraktikern demonstrierten jeweils eine Untersuchung und Behandlung am Beispiel einer Patientin mit Impingementsymptomatik der Schulter.
 
Gespannt verfolgten die rund 40 PhysiotherapeutInnen und ChiropraktikerInnen das unterschiedliche Vorgehen bei den beiden Berufsgruppen. Vor allem die Durchführung der Untersuchung sowie die Behandlung der jeweils anderen Berufs- gruppe weckte das Interesse in den Teilnehmenden. Etwas ernüchternd war daher die Aussage von Henrik Boegelund, dass er zwar die Wirbelsäule bei Impingementpatientinnen und -patienten behandeln würde, jedoch die Behandlung des Schultergelenkes der Physiotherapie überlassen würde.
 
Spannend und auch für viele Physios neu war die Skapulamobilisationstechnik nach Stenvers, welche von Christine Dähler erklärt und gezeigt wurde.
Gerade das Tempo der Mobilisation des Skapulothorakalgelenks war für viele eindrücklich und sorgte für Gesprächsstoff.
 
Im Anschluss zum praktischen und theoretischen Input durch die zwei ExpertInnen wurden Fragen und Diskussionspunkten im Plenum Raum geschenkt. Der Diskussion schloss sich ein weiterer Austausch in gemischten Kleingruppen an.
Hier wurde teilweise so angeregt diskutiert, dass Gere Luder, der durch den Abend führte, nur mit etwas Mühe die Teilnehmenden dazu überreden konnte, zum Apéro überzugehen.
Aber die Unterhaltungen wurden natürlich auch bei einem Gläschen Wein und leckerem Fingerfood angeregt weiter geführt.
 
Fazit des Abends: 
Der Austausch mit anderen Berufsgruppen hilft dabei, Vorurteile abzubauen und die eigenen Kernkompetenzen besser zu definieren beziehungsweise im Zweifelsfall die Patientin, den Patienten weiter zu überweisen.
2019_02_20-fobi-chirobern_002.JPG 2019_02_20-fobi-chirobern_010.JPG 2019_02_20-fobi-chirobern_018.JPG 2019_02_20-fobi-chirobern_021.JPG
Copyright © physioswiss 2020